Frau v. d. L. tourt durch's Land, um ihre alte Leier zu verkünden. Nicht dass sich der Text geändert hätte, ist alles noch beim Alten.


Man könnte ja meinen, sie hätte es mittlerweile oft genug gehört, dass sie wohl beim einen oder anderen "Detail" – gelinde gesagt – daneben liegt, aber nein: anscheinend versucht sie, aus der Unwissenheit Anderer völlig skrupellos mit Unwahrheiten politisches Kapital zu schlagen.

Ich bin ja mal gespannt, ob ihr Plan aufgeht. Sollte das der Fall sein, wäre es meiner Meinung nach ein weiterer Beweis, dass Politik beizeiten nur wenig mit Realität zu tun hat – leider. Die Realität hat da durchaus auch eine andere Ansicht. Außerdem zeigt folgender Artikel auf, dass sich durch das Sperren von http-Verbindungen ("Stopp-Schild") die kinderpornografischen Inhalte zunehmend auf P2P-Netze verlagert. Wäre wieder einmal das Gegenteil von dem erreicht, was dringend nötig wäre - nämlich die Kinder vor Misshandlung zu schützen...