Heute wurde die Version 4 des sehr beliebten Browsers Firefox freigegeben. Damit ist die schnelle Entwicklung des gesamten Browsermarktes wieder einen Schritt weiter.

Newsfeeds sind inzwischen eine sehr angenehme Art und Weise, die vielen Blogs, Webseiten, Nachrichtenquellen, Comics usw. zu verfolgen, ohne dass man immer alle Seiten direkt öffnen muss. Möchte man die Feeds allerdings zentral verwalten/lesen/"synchronisieren", steht man vor folgendem Problem:

OpenOffice hat sich in den letzten 10 Jahren zu dem Konkurrenten von Microsofts Officepaket gemausert. Zum 10-jährigen Jubiläum trennten sich jedoch viele Entwickler von OpenOffice, um mit dem "geforkten" Quellcode unter dem Namen LibreOffice weiter zu machen.

Nach 2 Jahren Entwicklung wurde die Version 6.0 der beliebten Linux-Distribution Debian freigegeben. Über die Download-Seite stehen ab sofort verschiedene Installationsvarianten für  zwölf Platformen zur Verfügung.

Joomla! 1.6 wurde lange erwartet und ist nun endlich erschienen. Das sehr beliebte CMS hat mit dem Schritt von Version 1.5 auf 1.6 einige wichtige Schritte von großer Tragweite in Richtung professionelle Einsetzbarkeit gemacht.

Wer ein Android Smartphone sein Eigen nennt kennt das: Das Synchronisieren funktioniert anstandslos. Das "Problem" daran ist nur, dass dann alle Daten bei Google liegen. Doch es gibt ein OpenSource Projekt, das Abhilfe schafft.

Man hört und liest es immer öfter, trotzdem bleibt die Gefahr oft nur schwer einschätzbar: die Infektion durch Viren, Trojanern oder anderen Schädlingen. Doch neben der Abwehr durch Antivirenprogramme gibt es noch weitere - zugegeben allerdings fortgeschrittene - Techniken, um ihnen auf die Schliche zu kommen.

Wer kennt das nicht: Der Windows-PC ist hops gegangen, man hat sich einen Virus eingefangen oder er ist einfach zu langsam geworden. Damit steht man vor der lästigen Aufgabe, wieder alle benutzten Programme neben Windows selbst zeitintensiv aufzuspielen. Aber: Es gibt jetzt eine Lösung gegen langwieriges Weiterklicken bei der Installation der wichtigsten Anwendungen!

Die Version 0.48 des OpenSource Vektorgrafikprogramms Inkscape ist zum Download freigegeben worden. Trotz der niedrigen Versionsnummer ist es ein ziemlich weit gediehenes Programm, das als Dateiformat den Standard SVG benutzt.

Wer kennt das Problem nicht: Man möchte etwas im Internet nachschauen, dessen Link man auf einem anderen PC oder Gerät gespeichert hat. Aber man kann darauf im Moment nicht zugreifen. Dafür gibt es jetzt eine Lösung: Firefox Sync.

Viele Firmen und Unternehmen bieten als Telefonnummer nur 0180er Nummern an. Diese sind zwar nicht so teuer wie die 0190/0900er, kosten aber immer noch mehr als ein Festnetzgespräch. Noch dazu haben immer mehr eine Festnetz-Flatrate. Abhilfe kann da die folgende Seite schaffen.