Die Informationen über die Besucher der eigenen Webseite sind meist sehr begehrt. Durch die Auswertung der Server-Logs können umfangreiche Analysen erstellt werden. Da diese Daten (auch rechtlich) sensibel sein können, liegt es nahe, sie auf dem eigenen Server zu verarbeiten.


Die unter der GPL-Lizenz stehende OpenSource Software Piwik leistet genau dies. Mit auf JavaScript basierter Echtzeitauswertung von Informationen wie eindeutige Besucher, Suchbegriffe, Schlüsselwörter, Herkunftsland, Betriebssysteme, Browser, (externe) Verweise usw. gibt es einen umfassenden Überblick über diverse Bereiche der Seitennutzung. Der Vorteil: die Daten bleiben dabei lokal in der Datenbank gespeichert. So kann man das datenschutzrechtliche Dilemma umgehen, dass Dritte mit Hilfe der eigenen Seite nBesucherprofile erzeugen und speichern können.

Die aktuelle Version 1.5 kann unter piwik.org heruntergeladen werden. Die Installation wurde so einfach wie möglich gestaltet, weshalb ein Zeitaufwand von 5 Minuten angegeben wird. Für die in PHP und MySQL geschriebene Software gibt es unter demo.piwik.org eine Demoseite, die die große Fülle möglicher Analysen und Auswertungen zeigt.

Als Alternative zu dieser meiner Ansicht nach sehr umfangreichen Auswertemöglichkeit bleibt wohl nur ein Verzicht auf die Datenaufzeichnung. Dies scheint umso wichtiger, da über Gesetze nachgedacht wird, die - so scheint's aktuell - völlig an der Realität vorbei gehen.